Meine Vision

Meine Vision: Authentische, emotionsbewusste und autonome Menschen als Multiplikatoren für eine menschlichere Welt. Nicht mehr auf das zu schauen, was optimiert werden kann, sondern auf das zu schauen, was Menschen durch Leidenschaft bewerkstelligen können.

Dann, wenn Menschen Dinge mit Leidenschaft bewerkstelligen, werden sie mehr als nur über sich hinauswachsen. Und das ganz ohne sich dabei in Optimierungsschleifen zu verlieren und Druck zu empfinden. Es wird sich leicht anfühlen, denn sie werden Spaß an dem haben, was sie tun.

Mein innerstes Bedürfnis ist es, alle Menschen mit ihren natürlichen Potenzialen anzunehmen, sie tagtäglich stärkenorientiert intrinsisch zu motivieren, Toleranz zu zeigen und versuchen wieder Empathie und Akzeptanz in die Welt zu tragen.

Meine Mission: Individuell für jeden Menschen zu erkennen, was ihn intrinsisch motiviert und woran er Spaß hat. Denn viele Verhaltensweisen, die Menschen besitzen, oder Entscheidungen die getroffen werden, sind häufig unbewusst durch angelerntes Verhalten oder vergangene Erfahrungen geprägt. Und genau diese vergangenen Erfahrungen hindern die Menschen daran, den Weg einzuschlagen, der durch ihre Leidenschaft geprägt sein könnte.